Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie im Impressum. Impressum
Fahrerinfo

Verschärfung des Lkw-Fahrverbots in Moskau

Ländernews

Russland

Am 1. März 2013 trat eine Verschärfung des bestehenden Lkw-Fahrverbotes in Moskau ein. Nun gilt für Lkw über 12 t zul. Gesamtgewicht ein tägliches Fahrverbot von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr auf der Moskauer Ringautobahn (MKAD) und im Stadtgebiet innerhalb des MKAD.

In der Zeit vom 1. Mai bis 1. Oktober 2013 wird es darüber hinaus zusätzliche Einschränkungen geben. Freitags, samstags und sonntags, am Vortag von Feiertagen und an Feiertagen selbst soll das Fahrverbot für diese Fahrzeuge von 06.00 Uhr bis 24.00 Uhr gelten. Das bestehende Fahrverbot für Lkw über 1 t zul. Gesamtgewicht innerhalb des Dritten Rings (TTK) von Moskau wird künftig um 1 Stunde täglich von 6.00 Uhr bis 22.00 Uhr verlängert. Der Straßengüterverkehr ist dadurch gezwungen, auf weiter außerhalb liegende, völlig unzureichende Umgehungsstraßen auszuweichen.

 

Artikel weiterempfehlen